Kategorie: Uncategorized

Uncategorized

Whatsapp Karten Legen

Wusstest Du das es einen sehr effektiven Weg gibt um Dir die Karten legen zu lassen.

Erhalte eine spannende Legung, mit allen wichtigen Details.
Bekomme Antworten auf all Deine Fragen zum Thema Liebe, Geld, Beruf, Familie usw.
Du wirst dich sicherer fühlen, da Deine Legung Dich unterstützt die richtigen Entscheidungen zu treffen. Du fühlst Dich wohl, geborgen und an die kosmischen Energien angeschlossen.
Kartenlegen per WhatsApp seit 2012 qualitativ hochwertige Beratung.
Erhalte Antworten zu Fragen der Liebe, Hilfe bei einer Entscheidung, zu deinen spirituellen Gaben oder einer brisanten Lebenssituationen.
Deine ganz persönliche Legung gibt Dir die Antwort.
Du bekommst Deine Legung per Foto und Sprachnachricht, so kannst Du dir dein Blatt immer wieder anschauen Deine Fragen erhältst Du in der Regel sehr schnell.
Unsere erfahrenen Kartenleger geben Dir einen detaillierten Einblick in deine Karten.
Du erhältst neue Energie, Unsicherheiten werden beseitigt und Du fühlst dich gut aufgehoben.
Sag auf Wiedersehen zu Grübel Mechanismen, Unsicherheiten und sag Hallo zu Deiner neuen Entscheidungsfähigkeit. Fühle Dich sicher und behütet, eingehüllt in Kosmischer Energie.
Du bist Deines Glückes Schmied!!!
Du bekommst Deine ganz persönlichen Antworten so einfach wie noch nie.
Erwerbe einfach eine Legung, entweder eine Einzellegung oder ein 6 Fragen Ticket.
Dann stelle per WhatsApp Deine Frage unter der Nummer: 01520 16 11 026.
In der Regel erhältst Du schon nach einer kurzen Zeit Deine Antwort.
Zunächst kommt ein Bild von Deiner persönlichen Legung, es folgt eine Sprachnachricht mit der Deutung. Deine Deutung kannst Du dir immer wieder anhören, so oft Du willst.
Du wirst Dich beim Feuerfee Team einfach wohlfühlen.
Wir freuen uns auf Dich.

Buche Dir jetzt Deine ganz Persönliche Legung Hier klicken.

Uncategorized

Der Sinn von Orakeln

„Ich fühle mich heute nicht gut“ sind häufige Gedanken oder Aussagen, die wir regelmäßig hören oder selbst aussprechen. Dabei ist diese Aussage fehlerhaft.

Denn wir fühlen nicht und analysieren im Anschluss diese Gefühle.
In Wirklichkeit funktionieren wir anders herum. Das bedeutet, wir haben erst negative oder unruhe stiftende Gedanken und fühlen uns aufgrund dieser anschließend emotional und zum Teil sogar körperlich schlecht und ausgelaugt.

Ein Orakel bietet dir, ähnlich wie eine Meditation Freiraum, deine innere Einstellung zu verändern.
Wir haben zu unterschiedlichen Blockaden und Problemen Orakel entwickelt, die dir das Ablegen von belastenden, gedanklichen Gewohnheiten zu vereinfachen und zielgerichtet durch eine positive zu ersetzen.

Ein Orakel ist ein Prozess, ein Glaubensbekenntnis, das durch regelmäßige Anschauung eine immer stärkere Manifestierung in dir selbst ermöglicht. Gedanken, die wir häufig nutzen, haben riesige Soundanlagen, um deine Aufmerksamkeit zu erhalten. Selten gedachte Gedanken verfliegen stattdessen oder benötigen einen äußeren Auslöser, der den Gedanken erneut aufleben lässt. Ein personalisiertes Orakel bietet dir eine ideale Grundlage, um die Verteilung deiner Aufmerksamkeit nach deinen Vorstellungen zu verändern.

Du ziehst an, was du denkst.
Einfache Aussagen, wie diese, finden in der Welt zu Recht stets ihre Bestätigung.
Veränderst du deine Art, über Dinge nachzudenken, veränderst du auch die Wahrnehmung, die du auf andere hast. Du wirst erleben, wie kleine Änderungen in der eigenen inneren Einstellung für großartige Veränderungen erzeugen können!

Um das ideale Orakel für dich zu finden, kannst du uns gerne kontaktieren.
Rufe uns hierzu einfach an über: +49 39009 907458 oder kontaktiere uns in Whatsapp!

Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!
Dein Feuerfee-Team

Uncategorized

Rückführung in ein vergangenes Leben

Reinkarnation:
(lateinisch ‚Wiederfleischwerdung‘ oder ‚Wiederverkörperung‘)
bezeichnet Vorstellungen der Art, dass sich eine  Seele nach dem Tod erneut in anderen empfindenden Wesen manifestieren. Andere Begriffe dafür lauten:
Metempsychose, Transmigration, Seelenwanderung oder Wiedergeburt bezeichnet.

Besonders in den Weltreligionen Hinduismus und Buddhismus herrscht der Glaube von Wiedergeburt und Karma.
Aber nicht in allen Reinkarnationsleheren ist auch die Karma lehre integriert.

Karma lehre:
Karma ( Wirken, Tat“)
bezeichnet ein spirituelles Konzept, nach dem jede Handlung – physisch wie geistig – unweigerlich eine Folge hat. Diese Folge muss nicht unbedingt im gegenwärtigen Leben wirksam werden, sondern sie kann sich möglicherweise erst in einem zukünftigen Leben manifestieren. Die Anwendung des Satzes  „Was der Mensch sät, das wird er ernten“ könnte zu einem entscheidenden Schlüssel werden, um den eigenen Lebensweg oder das eigene Lebensschicksal zu verstehen und um noch vieles zum Guten hin verbessern zu können.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2014/01/beweise-fur-reinkarnation-der.html

Hallo ihr Lieben,
ich wollte Euch mal vom Sonntag berichten. Da hatte ich
eine tolle Sitzung. Ich kenne die junge Dame schon längere Zeit und in ihrem Fall habe ich mich für eine Rückführung in ein vergangenes Leben entschieden. Diesen Therapieanteil wähle ich weniger, da es meist dazu führt, die jetzigen Probleme auf ein Leben in der Vergangenheit zu schieben. Daher arbeite ich mit meinen Klienten immer erst einmal daran, ihr Leben im Hier und Jetzt, so zu leben, wie es ihrem Seelenplan entspricht und sich darüber auch immer bewusster zu werden. Mit jedem kleinen Schritt, den der Mensch geht, kommt er seinem Ziel näher, der eine schneller, der andere etwas langsamer. So ist das bei mir persönlich auch. Mal vorwärts und manchmal auch einen Schritt zurück, das ist ganz normal und das brauchen wir uns nicht übel zu nehmen. Aber jetzt zu der Sitzung. Mein heiliger Raum war schön warm, wir haben noch eine Tasse Kaffee getrunken und noch mal alles kurz besprochen. Meine Klientin lag dann bald schön warm mit Decken zugedeckt auf dem Sofa. Ich wählte die Hemisphären Musik „Erinnerung„ und räucherte mit meiner Spezialmischung. Am Anfang stellte ich noch mal die Frage nach oben und an die Klientin, ob das jetzt wirklich ihrem Wunsch entspricht ein vergangenes Leben. Ja, es war alles o.k. und wir konnten anfangen. Aus Vertrauens Gründe möchte ich nicht über Inhalte der Rückführung sprechen, aber ich wollte Euch erzählen, das es wirklich unglaublich war und ein richtiger Erfolg. Außerdem sind so magische Bilder erschienen, die Klientin konnte sie aus ihrer Erinnerung nach zeichnen. Einfach toll diese Gabe. Meine Skizzen, wenn ich aus Visionsreisen Bilder mitbringe, sind einfach grauenhaft, simile!
Ergreifend war vom Gefühl  ein magische Satz.
Sie sagte als ich fragte, wer bist du jetzt und die Antwort war «ICH WAR SCHON IMMER DA»! Ja und das sind wir alle, wir sind Seelen, die erfahren, erobern, lieben und bewusst werden und schon immer da waren. In diesen Sinn, habt keine Angst. Und probiert es doch mal aus, seid einmal auch nur da, und fühlt  so ca. 1-2 Stunden, wie es ist, nur „da“ zu sein, ohne eine Maske, ohne Leistung zu bringen, einfach nur da sein und dann könnt ihr, mit etwas Glück, empfinden wie wichtig ihr seit. Für Eure Familie, für die Kollegen und so weiter. Diese Energie wird Euch stärken und Euch mehr zu Euch selbst bringen. Ich wünsche Euch viel Glück dabei!

Es kann einen wirklichen Nutzen haben eine Rückführung zu machen, aber es ist wichtig, nicht das Ego anzusprechen, sondern das es sich um eine wirkliche Not oder eine Karma Verstrickung handelt. Nicht umsonst haben wir den Mantel des Vergessens bekommen, während unseren Entwicklungsweges öffnen sich die Schleier von ganz allein.

Ertrinken
Eine Klientin erzählte mir, sie hätte furchtbare Angst vor Wasser und das sie ertrinken würde. Sie litt ständig unter Atemnot. Bei ihr hat dann eine Rückführung tatsächlich geholfen. Wir konnten während sie das Ertrinken, was ihr im vergangenen Leben passiert war, in der Vision sah, das Trauma auflösen.
Nach ein paar Tagen wurde die Atemnot weniger und 3 Wochen später war sie dann ganz weg. Das war dann ein wundervoller Erfolg.

Liebeskummer
Klienten mit Liebeskummer, da würde ich eine Rückführung erst zu einem späteren Zeitpunkt empfehlen, da die Person sich sonst noch mehr in einer Abwärtsspirale des Leides empfinden kann.
Die Einstellung ich bin es nicht wert geliebt zu werden, kann mit einer Rückführung (natürlich je nach dem, was erlebt wird) sich noch verschlimmern. Auch hier, Ausnahmen bestätigen die Regel, kann eine Rückführung funktionieren und Erfolg bringen.

Auf alle Fälle, ein immerwährender Garant für eine erfolgreiche Beratung ist, mit dem Klienten an seiner Selbstliebe zu arbeiten.

Und in diesem Sinne, schaut in den Spiegel und gebt Euch einmal bis 100x  am Tag, die Wertschätzung, die Ihr verdient!

Eure Heike Ellen, Eure  Feuerfee
und wir sind jetzt auch auf Sofengo zu finden

https://www.sofengo.de/academy/heike-ellen.pieper

Uncategorized

Die Wächterin Ritual, Halloween, Samhain

Die Wächterin

Am 31.10 zu Samhain, Halloween gab ich auf der Internetplattform
„Sofengo“ ein Ritual. Manjari, meine Co Moderatorin und drei weitere Teilnehmerinnen hatten sich in Erwartung der Dinge die da kommen mögen, pünktlich eingefunden.

Am Samhein sind die Schleier der Tore zu der anderen Welt unser Ahnen
geöffnet und die Ahnen können uns besuchen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zu alten Zeiten haben die Menschen an diesem Abend Rübenkerzen
aufgestellt damit die Verstorbenen den Weg nach Hause finden.

Bei unserem Ritual wollten wir unsere Ahnen  ehren und etwas, was wir
nicht mehr in unseren Leben haben wollen, der dunklen Göttin mit in die
andere Welt zu geben.

Im Herbst übernimmt die `dunkle Mutter` die Herrschaft. DIE DUNKLE GOETTIN
Die große Mutter zeigt uns in dieser Zeit ihre dunkle Seite, sie befielt
den Blättern zu fallen und sie bringt in dieser Jahreszeit die dunkle Ernte ein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir schrieben das was wir loswerden wollten auf unsere vorbereiteten Zettel und gaben es der Dunklen mit auf die andere Seite.
 
Ich möchte jetzt aber gar nicht weiter über das Ritual, das wirklich toll war, berichten, sondern über das danach.

Der Abschluss

Ich sagte zum Abschluss des Ritual, ihr Lieben, bitte achtet auf eure
Träume!

Jaund was soll ich Euch sagen, ich habe auch geträumt und
möchte ich Euch meinen spannenden Traum erzählen.

Eine andere TN berichtete mir vor einigen Tagen, das sie seit dem Ritual
überhaupt wieder träumen kann. Von den anderen habe ich bis jetzt noch kein
Feedback erhalten.

DER MORGEN DANACH

Am Morgen nach dem Ritual erwachte ich in einen merkwürdigen, für mich
untypischen Zustand. Völlig erschöpft versuchte ich mich zurechtzufinden wo ich überhaupt war.

Als ich ein wenig klarer wurde, dachte ich, ja ja so ist das. Da übernimmt man im Ritual die Rolle der dunklen Göttin und Schwupps ist man auf der anderen Seite und hat einen todesähnlichen Schlaf aus dem man kaum erwacht. Gott sein dank, lach, haben die mich nicht dabehalten, ich war denen wohl doch noch zu lebendig.

So saß ich, noch etwas benommen, in meinen Bett, da fiel mir mein Traum wieder ein.

DER TRAUM

Ich war an einem merkwürdigen Ort und sah lauter Menschen feiern, so wie im alten Rom aber die Menschen waren sehr bedächtig und redeten leise.

Ich wusste, ich aber muss etwas finden. Und so sah ich mich um und entdeckte so was ähnliches wie einen Swimmingpool, dieser war aber viel edler. Er war gefüllt mit klaren, reinen Wasser und ich hatte das Gefühl das dieses Wasser aus einer besonderen Quelle zu kommen schien.

Ich suchte das Becken ab, allerdings wusste ich ja gar nicht nach was ich suchen sollte. Der Boden war voller schillernder Steine, Gold, Smaragde, Rubine und andere Edelsteine. Ich war wie versunken in diesen wundervollen Anblick. Wie vom Donner gerührt blieb ich an einer Stelle stehen und sah nun was ich brauchte. Einer inneren Eingebung folgend wusste ich, dass ich ein Öffnung in eine andere Welt gefunden hatte. Auch wurde mir sofort klar, das ich und auch andere die Chance nutzen können und die andere Welt betreten. Wer das alles war, konnte ich nicht so
genau erkennen.

Die meisten Menschen wussten das sie gehen mussten, viele blieben aber auch einfach hocken und redeten weiter. Es kamen immer mehr Freiwillige um das Wunder zu bestaunen. Als ich nämlich diesen silbernen Deckel, der übrigens so ca. 8 cm groß war, vom Wasser Boden löste, strömte das Wasser davon. Der Boden öffnete sich an der Stelle wie eine Geheimtür und es zeigte sich eine Treppe aus Holz, die nach weiter nach unten führte. Sie war schmal, aber stabil, so konnten wir über diese Treppe in die andere Welt gelangen.

DIE ANDERE WELT
 
Dort sah es allerdings  trostloser aus und ich war  enttäuscht. Ich hätte gedacht das alles viel toller hätte sein müssen. Ich wechselte die Position und war jetzt eher die Beobachterin der ganzen Sache. Bald  kristallisierte sich heraus, das wir noch gar nicht am Ziel waren.

DER KRIEGER 
 
Ein Mann trat an die Spitze des kleinen Trosses. Er war mir vorher noch nicht aufgefallen. Er war riesig, ein richtiger Krieger.
Schwarzes längeres Haare fiel im ins Gesicht. Seinem verwegen Blick war anzusehen, das er es gewohnt war die Führung zu übernehmen. Frauen haut dieser Blick einfach, aber darum ging es ihm nicht.

Ich wusste, er war unser Führer in das Land in dem wir alle zu Hause sein würden, wo es uns gut gehen würde. Freude überkam mich bei dem Wissen den Weg mit ihm und den anderen zu gehen.

Ich konnte erkennen das alle anderen ihm vertrauten. Das er sowas wie ein Auserwählter ist und genau weiß wie wir in die bessere Welt voller Liebe und Erfolg gelangen können. Ein Gefühl wunderbarer Hoffnung für uns alle breitet sich in mir aus.

So gingen wir einen langen Weg. Ödnis weit und breit. Es schien kein Ende nehmen zu wollen. Aber unser Anführer schritt einfach immer frischen Mutes weiter. Und wir konnten nichts anderes tun als ihm zu folgen. Und dann geschah es, ganz plötzlich kam wieder Farbe in die Welt. Saftige Taler und Höhen breiteten sich vor uns aus.
UND DANN KAM SIE /Frauenbild einfügen)

Wild und schön,
um die 35 Jahre alt, lange braune Haare, eine aufrechte schlanke Gestalt und eine sehr liebe und freundlich Ausstrahlung.

Sie lächelte mir aufmunternd zu, sichtlich erfreut mich zu sehen.
Ging weiter auf den Führer zu, der sich ganz offensichtlich auch freute sie zu sehen. Sie nahm ihn in den Arm und plötzlich sah ich den unglaublich verdutzen und erschreckten Ausdruck in den Augen des Kriegers.

Dann, nach endlosen Sekunden namenlosen Schreckens, sackte er in sich zusammen.
Sie, die Fremde, wendete sich zu mir um und nickte mir strahlend zu und ging.

Ich rannte zu dem Krieger, er war tot, sie hatte ihn einen Dolch mitten ins Herz gestochen. Es blutete kaum, nur ein kleiner Fleck war auf der Fellweste zu sehen. Und dann war der Traum vorbei.

Was meint ihr, was bedeutet der Traum???
Ich weiß es und suche jetzt die Frau in dieser Welt.
Ich hoffe, ich werde sie finden. Noch ist es mir nicht gelungen.

Umarmung Eure Feuerfee und seid bei nächsten Ritual dabei, vielleicht beim nächsten Vollmond.

Da widmen wir uns wieder unserem Herzen.
INFO ZU DEN VOLLMONDRITUALEN: Du brauchst untenstehende Utensilien um mitmachen zu können. In diesem kraftvollen Ritual geht es um deine Kraft und Herzens-Weisheit!
Und wir erschaffen für dich und mit dir eine neue Herzöffnung um innere Anteile zu
integrieren, die du zuvor noch nicht in dein Herz aufnehmen konntest. Für dieses Ritual brauchst du eine Kerze (Feuerzeug oder Streichhölzer) eine Mütze oder Kapuze die du dir über die Augen ziehen kannst und versuche es möglichst dunkel zu haben. (Die Kerze entzünden wir gemeinsam) Außerdem brauchst du rote Knete oder andere Materialien deiner Wahl aus dem Du ein kleines Herz herstellen kannst. Roter Stoff
mit Füllmasse geht auch. Dann brauchst du dazu auch noch Nadel und Faden. Auf alle Fälle etwas aus dem du ein Herz formen kannst und wenn du das möchtest auch noch etwas um es zu verzieren. Des weiteren ein kleines hübsches Kästchen in das du das Herz legen kannst. Lass uns deine Magie erhöhen.

Uncategorized

Die Kraft der Missverständnisse

Hallo ihr Lieben, ich will Euch mal berichten was mir passiert ist.
Manjari und ich haben am Freitag letzter Woche zwei persönliche Orakel gedreht. Bei der einen Legung geht es um die Dualseele, bei der Anderen um eine Trennung, Umzug u.s.w. und wir laden die beiden Orakel in unseren Orakelkanal „Orakel von Aveta und Manjari“, hoch. Ich gebe den beiden Orakel einen Titel und alles ist gut, sie sind noch auf privat gestellt. Wir beide trinken noch einen schnellen Kaffee und ich bringe wenn ich in Salzwedel bin auch gleich noch den Einkauf mit. Nach getanen Einkauf fahre ich dann ganz gemütlich Hörbuch hörend (der mechanische Prinz, ist eigentlich ein Kinderhörbuch, aber sehr nett) nach Hause. Begrüße meine Kätzchen und den Rest der Familie und denke, ach versende doch gleich die Links von den Orakeln. Gesagt, getan. Ihr ahnt sicher schon was mir passiert ist, ich habe die Orakel vertauscht. Abends bekam ich eine Email von der einen Klientin die sagte, du liebe Feuerfee das kann doch mein Orakel nicht sein. Ich bekam einen riesen Schreck. Und ich habe das sofort berichtigt und natürlich der anderen Klientin auch das richtige Video geschickt. Ihr Bescheid gesagt, über whats-up und Facebook.
Am Sonntag bekomme ich von ihr ein Dankesvideo, wo sie mir voller Begeisterung erzählt, dass alles haargenau so stimmt. Nur das mit der Apotheke war komisch, da wusste sie nicht so richtig was mit anzufangen. Ich war fassungslos. Ich habe sofort angerufen, aber niemanden erreicht. Deshalb habe ich noch einmal geschrieben, das sie das falsche Orakel-Video bekommen hat und es noch mal geschickt. Am Montag haben wir dann telefoniert. Sie hat einfach die ersten Nachrichten von mir nicht bekommen, die anderen die ich noch geschrieben hatte sind angekommen. Aber durch das praktisch falsche Orakel, war ihr eine wichtige Einsicht gekommen und sie weiß jetzt ihre richtigen Schritte. Ihr eigenes Orakel hat sie dann auch noch einmal bestärkt. Nun sagt mal ehrlich, das war doch von höchster Stelle so eingefädelt. Ich will mich hier jetzt nicht ausreden, lach, na vielleicht ein bisschen. Aber nun ist aus meinen Versehen etwas Gutes und Richtiges entstanden. Das hat mich sehr gefreut, ihr könnt Euch ja vorstellen wie es mir ging, als die Klientin voller Begeisterung von Ihrem Orakel sprach und es war gar nicht ihr`s, mir war gar nicht wohl dabei, gelinde ausgedrückt. Also ihr Lieben, falls mal was falsch läuft, ist es nicht immer wirklich falsch!

Alles liebe für euch, lasst es euch gut gehen. Eure Feuerfee

Uncategorized

Hinweis für Neulinge im Sitzungsgeschäft

Hinweis für Neulinge im
Sitzungsgeschäft: Vorher geht es dir eher schlecht.

Ich erinnere mich noch gut an die Zeit meiner spirituellen Anfänge. Damals fand ich Leute, die heilen oder beraten konnten, so faszinierend. Ich stellte mir vor, dass es ganz wundervoll sein müsste, so jemand zu sein, jemand, der anderen wirklich helfen kann.

Später, wenn man in seiner Entwicklung als Heiler oder Berater viel weiter ist, kommt da schon auch ein wenig Ernüchterung auf. Und dann kommen die allerersten Sitzungen.
Die laufen dann meistens so: Du bist unglaublich aufgeregt und freust dich ganz Doll auf deine bevorstehende allererste Sitzung. Du verbringst Stunden damit, alles zu putzen, aufzubauen und zu dekorieren, machst dir ganz viele Gedanken darüber, wie du alles noch schöner und noch viel besser gestalten kannst, baust dir einen wundervollen Altar auf, lässt den Raum lieblich duften und hast vielleicht vier Stunden lang vorbereitet für ein zehnminütiges Besprechen – und dann kommt die Klientin nicht. Oft sagt sie nicht einmal ab. Einige Schüler haben mir berichtet, dass sie solche Erlebnisse mehrfach hintereinander hatten. Lasse dich davon nicht beirren. Das sind sozusagen die Geburtswehen deiner neuen Aufgabe. Das geht vorüber.

Der nächste Schritt sieht dann so aus: Diesmal hast du eine richtige Sitzung vor dir, eine Heilung oder eine Beratung – und du fühlst dich schlecht.
Du fühlst dich soooo müde, so schwach, so verwirrt oder sonst wie in einer Weise, die dir den Eindruck vermittelt, heute könntest du gar keine Sitzung geben.
Mache nur nicht den Fehler, die Sitzung dann abzusagen, denn beim nächsten Mal wirst du dich ganz genauso fühlen. Du wirst fast dich immer so fühlen vor Sitzungen – außer, wenn deine Klienten dich versetzen, dann nicht. In diesem Sinne kannst du deinen eigenen Zustand als Richtmaß dafür nehmen, ob die Klienten wirklich kommen oder nicht. Aber woran liegt denn das?

Es verhält sich folgendermaßen: Die Menschen, die zu dir kommen in die Sitzung, fühlen sich schlecht. Nicht immer natürlich, nur an diesem Tag, denn sonst würden sie ja gar keine Sitzung brauchen. Eine Heilung bucht, wer krank ist und eine Beratung bucht, wer ein Problem hat. Weder sind sie schlechte Menschen, noch leben sie immer in einer schlechten Energie. Aber heute ist dem so. Sie sind krank, depressiv, haben Angstzustände, Trauer oder anderes Leid. Sie hoffen auf dich! Vor der Sitzung ziehen sie sich zuhause ihren Mantel an und sind in Gedanken bereits bei dir: „Wie sie wohl ist, die Heilerin? Ob ich da rauchen darf? Hoffentlich sagt sie mir nicht, dass ich vegetarisch leben soll. Ein wenig Angst hab ich ja schon vor ihr…“ Solche und andere Gedanken gehen den Klienten durch den Kopf, während sie sich bereit machen und dann auf dem Weg zu dir sind. Ohne dass es ihnen bewusst ist und auch ohne dass sie etwas dagegen tun könnten, senden sie ihre Energie bereits in deine Richtung. Diese Energie ist aber an diesem heutigen Tage leider niedrig und nicht besonders angenehm.

Wenn du eine gute Heilerin oder Beraterin bist also eine, die ihr Ego abgebaut hat, die voller Liebe für ihre Mitmenschen ist und empfänglich für deren Nöte, dann kommen diese Energien auch bei dir an. Was du da fühlst, ist die Schwere und die Schwäche, mit der deine Klienten gerade geschlagen sind.

Es gibt auch „Heiler“, die sind so umgeben von ihrem Dünkel, ihrem Macht Ego und ihrer Selbstgerechtigkeit, dass da gar nichts bei ihnen ankommt. Alles
prallt an ihrer Ego-Betonwand ab. Aber diese Leute können anderen auch nicht helfen. Bist du warmherzig und aufrichtig, meinst du es wirklich gut mit deinen Klienten, dann fängt deine Seele ihre verzweifelten Funksprüche auf. Selbst wenn wir das gar nicht wollen, weil es nicht wirklich hilfreich ist, können wir es nicht
verhindern. Die unguten Gefühle vor der Sitzung gehören einfach dazu. Sie vergehen meistens schon in den ersten zehn Minuten der Sitzung und anschließend geht es dir wieder gut.

Natürlich gibt es auch Heilerinnen, die mir gesagt haben: „Ich verstehe das gar nicht, ich bekomme in den Sitzungen so viel Energie, dass ich hinterher ganz aufgeladen bin“. Vorsicht vor solchen Heilern. Ich habe mehrere davon ausprobiert. Ihnen ist nicht klar, dass sie die Energie von ihren Klienten ziehen, denen sie immer nur ihren Stempel aufdrücken, statt sie wirklich zu unterstützen. Sie wissen noch gar nicht, was wirkliches Heilen und Helfen ist.

Mach dir nichts draus. Sicherlich hat dir kein Lehrer gesagt, dass es eine reine Freude ist, Heilerin oder Beraterin zu sein. Es ist ein schöner Beruf voller wundervoller Erfahrungen und Gottesnähe, aber eben auch in beständiger Nähe zum
Leid der Menschen. Nicht unsere Schwäche oder die Sucht nach Bequemlichkeit hat das so gewählt, sondern die Liebe in uns.Ich wünsche Euch eine wundervolle Zeit www.feuerfee.com

Uncategorized

Das kleines Wohlfühlglücksritual

Suchen sie einen Platz in der Wohnung, wo sie sich sicher sind wenn das Glück jetzt höchst persönlich bei Ihnen vorbei kommt, das sie den besten aller Plätze für das Glück bereithalten.

Was würden sie ihm wohl zu trinken oder zu essen geben.
Bereiten sie das auch für sich zu???

Setzten sie sich hin und reden sie mit dem Glück, über was würden sie mit ihm reden? Worum würden sie das Glück bitten, schließlich ist das Glück da ja der beste Berater für Glück den man sich vorstellen kann. Was würden sie alles Fragen.

Welchen Film würden sie wohl schauen, wenn das Glück zu Besuch ist? Was würden Sie dem Glück noch bieten, würden sie mit ihm singen, tanzen oder ähnliches. Tun sie es. Wären sie glücklich und dankbar wenn das Glück auch mal bei ihnen vorbei schaut?

Sein sie es. Richten sie alles so her, wenn das Glück einen Überraschungsbesuch macht, dass sie vorbereitet sind.
Das Glück kommt zu den Glücklichen, da fühlt es sich wohl.
Wenn sich das Glück bei ihnen ganz besonders wohl fühlt, möchte es bestimmt länger bleiben.

Welche Stimmung mag das Glück wohl an ihnen, gehen sie in diese Stimmung.

Wenn SIE das Glück wären, zu wem würden sie gehen, wo fühlen sie sich sowohl das sie dauerhaft bleiben würden, sogar dort einziehen würden. Mit welchen Menschen schließt das Glück wohl eine enge Freundschaft. Erkenne ich überhaupt das Glück schon oft bei mir zu Besuch war?

Ich glaube nach dieser Glücksübung haben sie ein gutes Händchen dafür, wie man das Glück anzieht. Man hat am besten schon mal ein Zimmer frei, besonders in seinen Herzen und Gedanken!!!

Ich wünsche jedenfalls all meinen Leser das das Glück ganz schnell mal wieder auf einen Besuch vorbei kommt und ich Segne Sie mit Kraft, Liebe und Glück